Konzept der Schule

Ganztagsschule

Das Bildungsangebot „Ganztagsschule“ ermöglicht vielen Familien eine verbesserte Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Erziehungsarbeit. Während der Schulzeit erwartet die Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag nach Unterrichtsende ein breitgefächertes Nachmittagsangebot, das optimal auf die individuellen Bedürfnisse der jungen Lerner ausgerichtet ist. Neben dem gemeinsamen Mittagessen und der anschließenden ungebundenen Freizeit, arbeiten die Kinder außerdem in fest zugeteilten Gruppen und unter Aufsicht an ihren Hausaufgaben. Abschluss eines jeden Tages bildet eine von den Kindern gewählte Arbeitsgemeinschaft (AG) bzw. die erneute Gelegenheit für freies Spiel in Klassenstufe 1. Bei Bedarf kann im Anschluss zusätzlich noch das Spätbetreuungsangebot der Betreuenden Grundschule in Anspruch genommen werden (bis 17.00 Uhr).

Zeitraster am Nachmittag (Montag bis Donnerstag):

Uhrzeit

Klassen 1

Klassen 2

Klassen 3/4

12.00 – 13.00 Uhr

Mittagessen

Mittagessen

Unterricht

13.00 – 14.00 Uhr

Ungebundene Freizeit

Ungebundene Freizeit

Mittagessen & ungebundene Freizeit

14.00 – 15.00 Uhr

Hausaufgaben- und Lernzeit / Förderung

Hausaufgaben- und Lernzeit / Förderung

Hausaufgaben- und Lernzeit / Förderung

15.00 – 16.00 Uhr

Ungebundene Freizeit

AGs

AGs

Die Anmeldung zur Ganztagsschule erfolgt auf freiwilliger Basis, ist im Anschluss allerdings für ein Schuljahr verpflichtend. Die Schulpflicht bezieht sich somit nicht mehr ausschließlich auf den Regelunterricht am Vormittag, sondern wird für die angemeldeten Kinder bis 16.00 Uhr ausgeweitet. Nur im Ausnahmefall (wichtiger Arztbesuch oder eigener Geburtstag) und mit vorheriger Genehmigung durch die Schulleitung kann hiervon abgesehen werden.

Die Teilnahme am Ganztagsangebot ist kostenlos, allerdings tragen die Familien die Verpflegungskosten für das Mittagessen (z.Zt. 44€ pro Monat). Dieses wird von der „Kleinen Residenz“ in Bermersheim täglich frisch für unsere Schülerinnen und Schüler zubereitet. Besondere Ernährungswünsche können hierbei nach vorheriger Absprache berücksichtigt werden.

Im Rahmen unseres pädagogischen Konzeptes legen wir größten Wert darauf, dass insbesondere die Schulneulinge täglich von einer festen Bezugsperson betreut werden. Hierfür ist unsere pädagogische Fachkraft Frau Kramm zuständig. Sie steht den Erstklässlern den ganzen Nachmittag über als feste Stütze zur Seite und stellt für alle Kinder der Ganztagsschule eine wichtige Vertrauensperson und liebevolle Gesprächspartnerin dar.

Frau Kramm stellt ihre Arbeit mit den Erstklässlern vor

Frau Kramm

"Während der Hausaufgabenzeit helfe ich den Kindern dabei, ihre Hausaufgaben selbstständig zu fertigen. Natürlich haben alle Kinder jederzeit die Möglichkeit, Hilfestellungen und Tipps zu bekommen, um die Aufgaben zu lösen und gut zu erledigen. Nach dieser Zeit spielen wir gemeinsam draußen oder drinnen - d.h. wir sind auf dem Schulhof, dem Dino-Spielplatz oder im Ruheraum. Die Kinder können spielen, sich kreativ austoben oder einfach in der gemütlichen Kuschelecke entspannen. Wir haben viele Bücher, Gesellschaftsspiele, Spielsachen und kreative Bastelmaterialien. Ich orientiere mich jeden Tag an den Bedürfnissen der Kinder. Während unserer gemeinsamen Zeit lernen wir ganz viel voneinander und miteinander – natürlich immer unter Beachtung unserer festen Regeln und Grenzen."

Betreuende Grundschule

Halbtagskinder:
Kinder der Klassenstufen 1 und 2 haben von Montag bis Freitag in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr die Möglichkeit in unserer betreuenden Grundschule beaufsichtigt zu werden. In dieser Stunde wird gespielt, gebastelt und gemalt.  

Ganztagskinder:
Kinder aus dem Bereich der Ganztagsschule können von Montag bis Donnerstag ein Betreuungsangebot von 16.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 12.00 bis 15.00 Uhr in Anspruch nehmen.
 
Besonderheit – Freitagsregelung:
Für Kinder aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit, am Freitag in der Zeit von 12.00 bis 15.00 Uhr in der Schule betreut zu werden. In dieser Zeit wird gespielt, gebastelt und gemalt. Ein Mittagessen wird nicht angeboten.

Betreut werden die Kinder von: Frau Werner, Frau Kramm, Frau Lamberti-Peil und Frau Ismael.

Unsere Qualitätsprogramme